1

Fördermöglichkeiten Ehrenamt

Hier finden Sie Fördermöglichkeiten für Ehrenamts-Projekte

Fördermöglichkeiten für freiwilliges Engagement

Haben Sie eine Projektidee, die noch eine Finanzierung benötigt? Suchen Sie eine Anschlussfinanzierung für Ihr Ehrenamtsprojekt? Oder wollen Sie Danke sagen bei Ihren Ehrenamtlichen und brauchen deshalb eine kleine Finanzspritze?

Wir geben Ihnen einen Überblick über einige aktuelle Fördermöglichkeiten für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement.

Fehlt noch etwas? Wir freuen uns über einen Hinweis.

Aktuelle Fördermöglichkeiten

EHRENAMT HILFT GEMEINSAM

Das Förderprogramm „EHRENAMT HILFT GEMEINSAM“ unterstützt ehrenamtliches Engagement im Rahmen von Projekten für Geflüchtete aus der Ukraine. Der Antrag auf Förderung kann fortlaufend bis zum 1. September 2022 gestellt werden.
Fördersumme: bis zu 50.000€
Förderer: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Mikroförderprogramm

Ihre Ehrenamtlichen brauchen eine extra Portion Anerkennung? Sie haben eine gute Idee, um mehr Ehrenamtliche für Ihre Initiative zu gewinnen? Sie wollen endlich diese Fortbildung machen und Ihre Vereinsarbeit auf sichere Füße stellen? Dazu brauchen Sie nicht viel, aber ganz ohne Geld geht es auch nicht? Die DSEE hat dafür ein Mikroförderprogramm ins Leben gerufen.
Fördersumme: bis zu 2.500€
Förderer: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

FuturE

Das Programm FuturE der DSEE unterstützt junge Erwachsene auf ihrem Weg in ehrenamtliche Leitungspositionen in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung. Dabei stehen Management- und Führungsthemen ebenso im Fokus wie fachliche Aspekte. Kernthemen des umfangreichen Programms sind Persönlichkeitsentwicklung, Organisations- und Strategieentwicklung, Kommunikation, agiles Projektmanagement sowie Vereins- und Gemeinnützigkeitsrecht.
Bewerbungsphase: 4. Juli bis 21. August 2022:
Förderer: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften (FEIN) – berlinweite Förderung

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen stellt die FEIN-Mittel für die Unterstützung gesellschaftlicher Initiativen engagierter Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung, die ihr Engagement mit der Aufwertung und Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur (z.B. für Renovierungen von Schulen und Kindertagesstätten, zur Grünanlagenpflege u.ä.) verbinden. Die Mittel sind für Sachausgaben bestimmt, die für ehrenamtliche Aktivitäten zur Aufwertung und Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur erforderlich sind.
Fördersumme: bis zu 3.500€
Förderer: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen (Umsetzung erfolgt in den einzelnen Bezirken)

Noch mehr Förderprogramme für gemeinnützige Einrichtungen, soziale Projekte und Vereine finden Sie auf der Website des DSEE.